Dezember 2017 archive

Bulgarien ist Bitcoin-Milliardär

Mehr als 1 Prozent aller im Umlauf befindlichen Bitcoins sind in Händen des bulgarischen Staates, wie erst in den letzten Tagen publik wurde. Obwohl die Ursache dafür schon etwas länger zurückliegt: Im Mai dieses Jahres gelang den bulgarischen Ermitteln ein Schlag gegen das organisierte Verbrechen. Dabei wurden neben 5 Millionen Euro auch noch 213.519 Bitcoins …

Weiter lesen »

der Konkurs machte ihn zum Milliardär

  Der Konkurs der Bitcoinbörse Mt.Gox (2014) machte den Eigentümer Mark Karpelès zum Milliardär. Der Franzose war einer der ersten Pioniere der im Aufstreben befindlichen Bitcoin-Währung und Eigentümer der japanischen Bitcoin-Börse Mt.Cox. Mt.Cox war einer der weltweit größten Handelsplätze für Bitcoins, ursprünglich 2009 als Tauschbörse für Sammelkarten gegründet wurde daraus 2010 eine Bitcoin-Börse. 2013 wurden …

Weiter lesen »

Millionenwert auf der Müllhalde

James Howells aus Wales, heute 32, hatte zu Anfangszeiten des Bitcoins noch selbst mir seinem Rechner gemint und 7.500 davon auf der Festplatte seines Laptops gespeichert. Offenbar hat er die Lust daran verloren, oder es ging ihm damals nicht schnell genug aufwärts mit den Kurssteigerungen. Auf jeden Fall verkaufte er seinen Laptop, entnahm allerdings vorher …

Weiter lesen »