Bitcoin kaufen am Fahrkartenautomaten

Auf der einen Seite unternehmen viele Regierungen Anstrengungen den Bitcoin zu reglementieren, auf der anderen Seite gibt es zunehmend staatliche Organisationen und Betriebe, die den Bitcoin als ganz normales Zahlungsmittel ansehen.

Zwar können Sie in der Schweiz noch keine Fahrkarten mit Bitcoins bezahlen, aber Sie können inzwischen bereits an vielen Fahrkartenautomaten Bitcoins kaufen.

Noch gibt es einige Einschränkungen, so können zum Beispiel maximal 5000 Franken im Jahr an den Automaten erworben werden.
Außerdem braucht der Käufer eine Schweizer Telefonnummer und kann dann Beträge von 20 bis 500 Franken direkt am Automaten auf seine Wallet laden.

Das Projekt befindet sich zunächst im Testlauf, der 2 Jahre lang andauern soll.
Erst danach wird sich zeigen, ob der Bitcoins-Verkauf am Fahrkartenautomaten eine permanente Einrichtung der Schweizer Bahngesellschaft (SBB) wird.

 

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit SweePay entwickelt und realisiert.
Vorreiter war dabei wieder einmal der Kanton Zug, bekannt für seine große Bitcoin-Community, gerne auch als „Crypro-Valley“ bezeichnet.
Die Schweizer Staatsbahn (SBB) will nicht ausschließen in Zukunft auch den Ticketkauf mittels Bitcoins zu ermöglichen. Die über 1000 Ticket-Automaten bilden dafür eine hervorragende Voraussetzung.
Ein weiterer Schritt den Bitcoin als Alternativwährung dem Volk nahe zubringen.

1 Kommentar

  1. Mit solch einer Entwicklung der digitalen Währung hat vermutlich niemand gerechnet. Ich bin gespannt, wie es in diesem Bereich weitergeht. Da wird sicherlich noch einiges passieren.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.