Category: Bitcoin in der Presse

Russisch Roulette

Am Morgen des 10.Oktober (Dienstag) kam es in der früh zu einen kurz andauernden Kurseinbruch beim Bitcoin (ein sogenannter „Flashcrash“). Die genauen Ursachen dafür waren auf den ersten Blick nicht erkennbar. Allerdings gab fast zur gleichen Zeit Russland ihre Pläne bekannt, wie sie künftig Kryptowährungen regulieren wollen. Sergei Shvetsov, der stellvertretende Zentralbankchef von Russland äusserte …

Weiter lesen »

Die dunklen Seiten des Bitcoins

Wie es um so viele Währungen (ganz besonders um den Dollar natürlich) wilde Geschichten gab, so hat auch der Bitcoin, obwohl es eine noch sehr junge Währung ist, schon einige amüsante bis gruselige Geschichten mit sich gebracht. Hier eine davon: Die Schattenwelt des Bitcoins Wussten Sie wer die Pioniere der Internet-Zahlungssysteme waren? Es war die …

Weiter lesen »

Bitcoin kaufen am Fahrkartenautomaten

Auf der einen Seite unternehmen viele Regierungen Anstrengungen den Bitcoin zu reglementieren, auf der anderen Seite gibt es zunehmend staatliche Organisationen und Betriebe, die den Bitcoin als ganz normales Zahlungsmittel ansehen. Zwar können Sie in der Schweiz noch keine Fahrkarten mit Bitcoins bezahlen, aber Sie können inzwischen bereits an vielen Fahrkartenautomaten Bitcoins kaufen. Noch gibt …

Weiter lesen »

Jun 10

Darum hat die Bundesbank Angst vor Bitcoin

So titelte Thomas Schwarzer, Kapitalmarkt-Experte von PRONOMIO einen Beitrag, der am 10.Mai erschien. Darin wird der Originaltext des Bundesbank-Vorstandsmitgliedes Thiele zitiert: „Der Bitcoin ist ein Tauschmittel, das nicht von einer Zentralbank herausgegeben wird, sondern von nicht bekannten Akteuren. Ich sehe ihn nicht als Währung“, betont Thiele. Jeder Bürger, der sein Erspartes in Bitcoin anlegt, sollte sich …

Weiter lesen »